YOGA ENERGY BOOST

Damit du auch in der kalten Jahreszeit leistungsfähig bleibst, verrate ich dir drei simple Yoga Posen für mehr Energie.      

 

DIE BERGSTELLUNG

 

Kipp dein Becken nach vorne, spann deinen Rumpf an, streck deine Wirbelsäule lange und zieh deine Schulterblätter zusammen.
Streckung: Atme ein und zieh deine Arme gerade nach oben. Streck dich ganz lang. 

Flow: Einatmen Streckung – Ausatmen Bergstellung

 

DER KRIEGER

 

 

Lass beide Füße nach vorne in die gleiche Richtung schauen. Hebe die Ferse des hinteren Beins ab und achte darauf, dass das vordere Bein im rechten Winkel ist. Becken kippen, Nabel Richtung Wirbelsäule ziehen und mit der Einatmung deine Arme gerade nach oben zur Decke strecken.

 

DER TÄNZER

 

Finde deine Balance auf einem Bein und umfasse mit einer Hand langsam das Fußgelenk des anderen Beins. Achtung: die gleiche Hand umfasst das gleiche Bein, z.B. linke Hand umfasst linkes Fußgelenk. Drück den angehobenen Fuß fest in deine Hand und verlagere dein Gewicht langsam nach vorne. Wenn du möchtest strecke langsam die andere Hand nach vorne aus. Atmen nicht vergessen.

WUSSTEST DU SCHON?

Vitamin D hilft dir an grauen Herbst- und Wintertagen voller Energie zu bleiben. Der Körper kann Vitamin D, dem Sonnenlicht sei Dank, selbstständig produzieren und durch spezielle Lebensmittel aufnehmen. Vitamin D stärkt deine Knochen, boostet dein Immunsystem und schenkt dir Energie. Da wir in den Herbst- und Wintermonaten im deutschsprachigen Raum weniger mit Sonne gesegnet sind, helfen hier Präparate. Ich persönlich setze in den sonnenarmen Monaten auf das Premiumprodukt Tigosol Vitamin D Komplex (Werbung) und bin von deren Qualität überzeugt. Einzigartig für dieses Vitamin D-Präparat ist die Rezeptur mit grünem Tee und dem Bakterienstamm Bacillus subtilis (eine Milliarde Sporen pro Soft-Pastille). Definitiv eine Empfehlung 🙂 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.